Urlaub abseits des Mainstreams

Im Gegensatz zu meist überfüllten Urlaubsdestinationen im Ausland kann ein Hotel im Grünen durchaus seine charmanten Vorzüge haben und parallel mit attraktiven Freizeitangeboten bestechen. Wo strandnahe All-Inclusive-Hotels in beliebten Tourismushochburgen nicht selten mit entsprechenden Relaxangeboten für sich werben, erfreut sich zeitgleich eine Vielzahl an Beherbergungsbetrieben im deutschsprachigen Raum einer wachsenden Beliebtheit. Nicht zuletzt stehen hier neben einem umfangreichen Serviceangebot vor allem adäquate Möglichkeiten in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung, die an einem mallorquinischen Strand beispielsweise in solch einer Form nicht zu finden sind. Dabei lädt Urlaub im Grünen nicht nur zu ausgedehnten Wanderungen oder ausgiebigen Fahrradtouren ein. Meist kommen auch Mountainbiker oder Nordic Walker in landschaftlich reizvollen Naherholungsgebieten voll auf ihre Kosten. Kulinarische Spezialitäten der Region oder einschlägige, kulturelle Highlights runden dabei das Gesamtbild des Urlaubsziels abseits des Mainstreams ab. Ein Aktivurlaub im Grünen eröffnet zudem die Möglichkeit, auch außerhalb der üblichen Saison eine Reise zu buchen. Die meist gehobenen Standards mancher Hotels animieren die Gäste auch im Herbst oder im Winter dazu, die Seele baumeln zu lassen. Neben hoteleigenen Saunen oder Swimmingpools kann je nach Serviceangebot auch eine entspannte Massage oder der Besuch eines Spa-Bereiches in Anspruch genommen werden.